Lohnt sich SEO und welcher Aufwand steckt dahinter?

Lohnt sich SEO als B2B Marketingkanal?

Suchmaschinenoptimierung lohnt sich als langfristiger Kanal, wenn über Jahre aufbauend mehr Interessenten über die Firmenwebsite anfragen sollen. SEO ist also nicht geeignet, um sehr kurzfristig den Umsatz zu erhöhen.

Lohnt sich SEO? - Langfristigkeit von SEO

Hier siehst Du einen Screenshot aus dem SEO Report von einem langjährigen Kunden, dessen neue Website im Februar 2019 online ging.

In den folgenden Jahren wurde die Website immer wieder mal nachoptimiert. 2023 war der SEO Aufwand nur noch minimal, dennoch kamen sehr viele Anfragen über die Website rein. Hier wurde mit Suchmaschinenoptimierung ein sehr stabiler Marketingkanal etabliert, der für Wachstum sorgt.

SEO lohnt sich auch darum für Dein Unternehmen, weil es ein Pull-Kanal ist. Das bedeutet, die Website-Besucher haben ganz gezielt nach einer Anwendung oder Lösung gesucht. Sie sind offen dafür. Sie haben sich die Website angeschaut und sind informiert. Es geht dann „nur“ noch darum, Vertrauen aufzubauen. Der Bedarf an einem Produkt oder einer Dienstleistung ist vorhanden oder zumindest geplant.

SEO lohnt sich also, um es leichter im Vertrieb zu haben. Gerade für erklärungsbedürftige B2B Produkte ist das ein großer Vorteil, über die Website Interesse zu wecken und im persönlichen Gespräch die individuellen Konditionen zu vereinbaren.

Für wen lohnt sich SEO?

SEO lohnt sich für alle B2B Unternehmen, die bereits ihre Leistungen erfolgreich verkauft haben. Bei neuen Firmen in der Start-Up-Phase sollte der Fokus auf der Produktentwicklung und -verbesserung liegen, bevor man eine komplette Website optimiert.

Bei sehr vergleichbaren B2B Dienstleistern ist eine Optimierung schwieriger und möglicherweise nur regional sinnvoll. Während Hersteller von einzigartigen Produktlösungen sich leichter tun, ihre spitze Positionierung auch online abzubilden.

Suchmaschinenoptimierung ist für alle Marketing Manager ideal, die Messbarkeit brauchen. Andere Maßnahmen wie ein Messestand, Anzeigenwerbung oder Beiträge in LinkedIn sind nicht gut messbar. Die Klicks auf die Website und Anfragen über ein Kontaktformular oder eine extra eingerichtete E-Mail-Adresse sind gut in Zahlen zu erfassen.

Welchen SEO Aufwand sollte ich intern monatlich einplanen?

Ein initialer SEO Strategie Workshop liefert die entscheidenden Informationen für den SEO Erfolg im B2B Umfeld. Danach beschränkt sich der Zeitaufwand auf die Freigabe von recherchierten Keywords, Freigabe von Texten, Beantwortung von fachlichen Fragen und vereinzelten Besprechungen zur Entwicklung des SEO Reports. Ob die Texte Inhouse anhand von Textvorlagen verfasst werden oder die Texte durch die Agentur erstellt werden wird abgestimmt.

Die Agentur kümmert sich um die Umsetzung in enger Abstimmung mit Dir und übernimmt auch die Qualitätssicherung. Der Zeitaufwand für Dich ist nicht so einfach zu formulieren, weil es manchmal einfach gar keinen Zeitaufwand intern gibt, wenn es nichts zum Freigeben gibt.

Du solltest eine Liste von Interessenten über den Kanal SEO zur Erfolgsmessung pflegen, aber das ist ein überschaubarer Zeitaufwand und dient auch der eigenen Kontrolle.

Eine SEO Betreuung umfasst typischerweise eine Reihe von einzelnen SEO Projekten wie „Unternehmensprofil optimieren“, „strukturierte Daten wie Google Sterne einführen“ oder „Internationalisierung“.

Allerdings gibt es auch regelmäßige SEO Tätigkeiten, die üblicherweise zum Monatswechsel durch die Agentur stattfinden und gegebenenfalls bei Vorkommnissen weitergeleitet werden:

  • SEO Report
  • Onpage Analyse
  • Search Console Meldungen
  • Uptime Monitoring

Der SEO Aufwand für einen Marketing Manager ist am Anfang erhöht, danach beschränkt sich der Zeitaufwand auf Abstimmungen und Freigaben.

Wir empfehlen, möglichst die ganze Website inklusive Unterseiten zu optimieren. Ist das zeitlich oder auch finanziell noch nicht möglich, so kann auch erstmal ein kleines SEO Projekt zur Online Leadgenerierung und zu einem Festpreis gestartet werden.

Sinnvolle nächste Schritte definieren
Richard Sirch – Webgeist B2B SEO Agentur

Jede Firma im B2B-Umfeld ist ein Unikat.

Lass uns unverbindlich besprechen, was sinnvolle nächste Schritte speziell für Euer Unternehmen sein könnten. Oft ergibt sich durch die Optimierung der Unternehmenswebsite Potenzial zur Leadgenerierung und Umsatzsteigerung.

Bitte vereinbare einen Kennenlern-Termin per E-Mail oder per LinkedIn.
Kontakt gerne per Du.
Ich melde mich zeitnah.

Danke
Richard Sirch
Geschäftsführer Webgeist GmbH
Strategieberatung und Vertrieb