Du bist hier: Webgeist » Webgeist gewinnt den Strategiepreis 2017 für Innovation

Webgeist gewinnt den Strategiepreis 2017 für Innovation

  • Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Am 21. April 2017 wurde in Kassel im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung der Strategiepreis verliehen. Am inzwischen 46. Strategie-Kongress des Bundesverband StrategieForum e.V. wurde Webgeist Online Positionierung mit dem Strategiepreis 2017 für Innovation ausgezeichnet.

Der Strategiepreis zeichnet die Mewes Strategie in der Praxis aus

Der Strategiepreis ist eine jährliche Auszeichnung von herausragenden Leistungen unter Anwendung der Mewes Strategie, auch bekannt als engpasskonzentrierte Strategie (EKS). Ein besonderer Fokus liegt auf der herausragenden Umsetzung der Unternehmensstrategie in der Praxis.

Zu den früheren Gewinnern gehören renommierte Unternehmen wie Trigema, Town & Country Haus, Bodystreet Fitnessstudios, die Musikschule Fröhlich, das Sawtschenko Institut oder die Unternehmercoach GmbH.

Der Strategiepreis für Online Positionierung

Unter Anwendung der Mewes Strategie wird die Webgeist Online Positionierung vom Bundesverband StrategieForum e.V. als exzellente Umsetzung einer Teil-Strategie in der Kategorie Innovation gekürt. Mit Online Positionierung gelingt eine nachhaltige Neukundengewinnung durch das Besetzen von Marktlücken im Internet. Dabei wird der emotionale Engpass des Endkunden oder B2B-Entscheiders in der Webseite fokussiert angesprochen und gelöst. Mit der Darstellung des Unternehmens als Problemlöser und einer Leserführung in der Webseite arbeitet die Webseite quasi wie von selbst und gewinnt Neukunden.

Webgeist – Gewinner Strategiepreis 2017 Innovation

Die glücklichen Gewinner

Webgeist hat über 16 Jahre Erfahrung in der Suchmaschinenoptimierung. Inzwischen setzen sie mit Online Positionierung strategisch am wirkungsvollsten Punkt an und helfen dem Kunden der Kunden. Nach vielen turbulenten Jahren in der Unternehmensentwicklung ist Webgeist sehr stolz und glücklich über die Auszeichnung „Strategiepreis 2017“. Richard und Lisa Sirch, die Köpfe hinter Webgeist, freuen sich nun noch mehr Unternehmern zu helfen, denen Weiterentwicklung, Nachhaltigkeit und Sinnstiftendes wichtig ist.

Über den Autor:

Richard Sirch, 1980 in München geboren, stellte schon früh die Warum-Frage und brach damit das Gymnasium ab. Viel später lernte er erst, dass zum Träume verwirklichen auch die Wie-Frage gehört. Er gründete Webgeist, um authentischen Unternehmern zu helfen, nützliche Geschäftsideen über das Internet erfolgreich zu machen. Seit 2001 hat er intensive Erfahrung in effektiver Suchmaschinenoptimierung und strategischer Online Positionierung bei verschiedensten eigenen Portalen und Kundenprojekten aller Art.

2 Kommentare

  1. Peter Herold 8. Mai 2017 um 12:38 Uhr - Antworten

    GRATULIERE EUCH!!!

Schreibe einen Kommentar

Hast Du eine Frage?

Dein Name

Deine E-Mail

Betreff

Deine Nachricht