Kundennutzen Matrix – Teil 1 von 2

Kapitel 2 von 7: Die Zielgruppe „Unternehmen“ erreichen

Kundennutzen Matrix für B2B

Echte Alleinstellungsmerkmale finden

  • Erstellen eines übersichtlichen Firmenprofils aus Leistungen, Kundenservices, Firmenwerten und Nutzenargumenten
  • Konstruktives Hinterfragen der Leistungen und Services aus einem externen, nicht-betriebsblinden Blickwinkel

  • Fokussierung des Firmenprofils und Hervorheben wesentlicher Teil-Aspekte

  • Kundenwünsche ermitteln durch ein intuitives Punktesystem

Kundennutzen Matrix
Richard Sirch – B2B Dienstleistungen vermarkten

Richard Sirch, Strategieberater

Zum Strateginar