Du bist hier: Webgeist » Digitales Wachstum » Keyword Analyse

Was ist eine Keyword Analyse?

  • Suchbegriffe von Wunschkunden

  • Bedürfnisse der Zielgruppe

  • Empathische Kundenansprache

  • Geheime Umsatzbringer

Keyword Analyse Definition

Eine Keyword Analyse ist ein professionelles Gutachten über die Top Suchbegriffe im Internet und dient als Grundlage für eine zielgerichtete Online Kommunikation.

Die Suchmaschine Google hat über 90 Prozent Marktanteil in Deutschland, Österreich und der Schweiz, deswegen konzentrieren sich Keyword Analysen auf Google. Wenn der Suchende seine Frage oder seinen Suchbegriff (= das Keyword) in Google eingibt, ist das genau der Moment, wenn er offen für Problemlösungen ist. Wer diese Fragestellung kennt, kann entsprechend seine Angebote in der Kundensprache optimieren und dazu gefunden werden.

Es gibt kostenpflichtige SEO-Tools, die Browserdaten der surfenden Anwender einkaufen. Insbesondere das Big Data zum Suchverhalten in Google ist hier relevant. Mit der langjährigen Erfahrung eines Suchmaschinenexperten können recht treffende Voraussagen getroffen werden, wer wann was warum sucht.

Eine Keyword Analyse ist somit das Ergebnis einer Schlagwort-Recherche und enthält nur die Top Suchbegriffe aus tausenden von Suchbegriffen sowie eine Interpretation des ExpertenJe klarer das eigene Unternehmensprofil und die Beschreibung der Zielgruppe ist, die abgeholt werden soll, desto besser ist die Keyword Analyse.

Keyword Analyse - Produktbild

Tauche ein in die aufschlussreiche Welt der Keyword Analyse!

Die Keyword Analyse deckt häufige Suchbegriffe in Google und überraschende Bedürfnisse Deiner Wunschkunden auf. Nutze eine empathische Kundenansprache für Deine Online Kommunikation.

Wie funktioniert die Keyword Analyse?

Eine Keyword Analyse ist umfassend und betrachtet die Angebote und Leistungen Deines Unternehmens aus verschiedensten Blickwinkeln. Ein Suchmaschinenexperte wertet verwandte Begriffe, Synonyme und Bedürfnisse für eine positive Kundenansprache (= lösungsorientiert) aus. Menschen, die in negativer Sprache (= problemorientiert) googeln, möchtest Du nicht als Kunden haben.

Eine Keyword Analyse enthält neben den Top Suchbegriffen folgendes:

  • Trends – Bei den populärsten Suchbegriffen sollte auf Trends eingegangen werden, wie und wann der Suchbegriff in der Vergangenheit gesucht wurde.
  • Gliederung – Eine Gliederung der interessantesten Suchbegriffe, z. B. pro DIN-A4-Seite in Themensammlungen, ist sehr wichtig, um den Überblick zu behalten.
  • Einschätzung – Pro Begriffsart solltest Du eine kurze professionelle Einschätzung von dem Experten erhalten.

Der Umfang ist je nach Branche und Datenbasis unterschiedlich und sollte etwa 10 DIN-A4-Seiten zu unterschiedlichen Begriffsarten umfassen. Der Übersicht halber sollten nur etwa 20 der relevantesten Suchbegriffe je Seite enthalten sein.

Beispielhafte Gliederung einer Keyword Analyse:

  • Marken-Suchbegriffe – Keywords mit Bezug zum Unternehmens- oder Markennamen.
  • Hauptthemen – Kurze, populäre, thematische nahe Suchbegriffe und Synonyme.
  • Informationsbegriffe – Informationsbezogene Keywords, Problemstellungen und Lösungen.
  • Interaktionsbegriffe – Aktionsgeleitete Suchbegriffe, mit Aktivität verbunden sowie Anleitungen.
  • Transaktionsbegriffe – Kommerzielle Suchbegriffe mit Kaufinteresse und exakt definierte Begriffe.
  • Zielgruppenbegriffe – Begriffe für Zielgruppen wie Branchen, Berufsbezeichnungen oder Karrierestufen.
  • Saisonalbegriffe – Saisonales, wie Kongresse, Messen, Jahresabschluss oder Quartalsplanung.
  • Regionalbegriffe – Interesse nach Region, wie Stadt oder Bundesland.
  • Verwandte Begriffe – Mögliche interessante Suchbegriffe aus dem Themenumfeld.
  • W-Fragen – Fragesätze, die bei Google als direkte Frage gestellt werden.

Win-win Situation durch eine verbesserte Nutzenkommunikation

Verwende die Suchbegriffe aus der Keyword Analyse, zu denen es eine Nachfrage gibt, in den Texten auf Deiner Unternehmenswebseite. Erst so kannst Du bei Google besser gefunden werden.

Vermittle dem Besucher, dass er bei Dir genau richtig ist. Verwende eine leicht verständliche Kundenansprache. Das erreichst Du durch die recherchierten Begriffe, die Deinen Wunschkunden bereits geläufig sind. Die Nutzenkommunikation wird wesentlich erleichtert. Sei sparsamer mit Fachsprache.

Baue Vertrauen auf, indem sich der Besucher aufgehoben fühlt. Mit den richtigen Worten in Deiner Online Kommunikation erreichst Du eine authentische und sympathische Note, die überzeugt.

Dein Top Suchbegriff
Suchbegriff 2
Suchbegriff 3
Suchbegriff 4

Die Keyword Analyse ist ein Bestandteil aus der Online Positionierung.

Nur zusammen mit den anderen Erfolgsbausteinen ergibt sich ein rundes Konzept zur Neukundengewinnung, damit Deine Webseite für Dich arbeitet.

Sichere Dir eine erfolgreiche Online Positionierung!