Du bist hier: Webgeist » Produktivität

Produktiver werden – Das weckt den Produktivitäts-Turbo in Dir

  • Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Du möchtest produktiv werden? Ich zeige Dir, wie Du in nur 15 Minuten Deine Produktivität erheblich steigerst. Diese 15 Minuten sparst Du sogar sofort wieder ein. Und das immer wieder.

Plötzlich funktionieren Dinge, die lange Zeit so gar nicht wollten

Hätte ich dieses Tool nur am Anfang meiner Selbstständigkeit gehabt. Was hätte ich mir an Zeit gespart!

Üblicherweise setze ich mir ein Ziel und versuche dieses Ziel möglichst auf gerader Strecke zu erreichen. Doch meistens kommt irgendwann das Leben dazwischen. Das Ziel gerät aus den Augen. Man ist sehr aktiv, doch irgendwie kriegt man nur einen Teil der PS auf die Straße. Das frustriert und fühlt sich an, als würde man durch Kaugummi waten.

Bei mir ist das Ziel das Ziel. Und nicht der Weg ist das Ziel.
Das Wachstum und die Weiterentwicklung an sich bereiten mir Spaß.
Und natürlich die Freiheit das zu tun, was mir Spaß macht.
Sobald ich mehr reagiere, als ich agiere, bin ich ungenießbar.

Doch neuerdings habe ich einen „Laser-Fokus“ und plötzlich funktionieren Dinge, die lange Zeit so gar nicht wollten.

Die Not-To-Do-Liste ist das Gegenteil der To-Do-Liste

2013 habe ich mich Vollzeit selbstständig gemacht. Irgendwann in den letzten Jahren wurde mir die Not-To-Do-Liste angespült. Erster Eindruck: so ein Quatsch – gleich wieder vergessen. Ende letzten Jahres habe ich die Not-To-Do-Liste nochmal kennengelernt. Und diesmal war ich offen dafür und sehr schnell auch begeistert, weil die Ergebnisse sofort spürbar sind.

Zum Beispiel habe ich mir vorgenommen nur 5 Minuten pro Tag in Social Media zu verbringen. Tatsächlich verbringe ich inzwischen nur noch 5 Minuten pro Woche in Social Media und das hat sich unbewusst so entwickelt.

Eine Angewohnheit von mir ist, dass ich immer versuche mit der Pareto 80-20-Regel den Kern einer Sache herauszukristallisieren.

Unter diesem Link findest Du die Webgeist Variante der Not-To-Do-Liste inklusive einer Demo.

Schlechte Angewohnheiten ablegen, mehr Zeit gewinnen

Überlege Dir doch mal, was Du machen würdest, wenn Du plötzlich viel mehr Zeit hättest.
Wäre das nicht unglaublich? Und das nur, weil man sich mal eine Viertelstunde hingesetzt hat und ordentlich den Schlechte-Angewohnheiten-Müll rauskehrt?

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Zur Not-To-Do-Liste Vorlage geht’s hier

Über den Autor:

Richard Sirch ist Strategieberater bei Webgeist. Webgeist steht für das Beste aus Web und Unternehmergeist. Wir geben Dienstleistern die nötige Klarheit für eine erfolgreiche Online Positionierung.

Schreibe einen Kommentar